Amen und Helau

Am vergangenen Sonntag, dem 06.01.2019, trafen sich die Aktiven der Narrenzunft Waller Wespe e.V. gemeinsam mit anderen Wallauern zu einem Gottesdienst der besonderen Art. Zum zweiten Mal gab Pfarrer Hofmann dem Karnevalsverein den Segen für die bevorstehende Kampagne. Zu Beginn begrüßte er gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Jürgen Granzer die Gekommenen in der mit bunten Luftballons, Karnevalsmasken und Luftschlangen geschmückten Kirche.

Mit seinen einführenden Worten erinnerte Herr Hofmann daran, dass man nicht immer alles im Leben ganz ernst nehmen muss, dass man auch in ernsten Situationen lachen und Freude haben darf und dass Humor und Kirche sich nicht ausschließen. Dieser Gedanke zog sich auch durch seine Predigt. Mit kleinen Anekdoten und gezielten Wortspielereien verstand es Pfarrer Hofmann, einen sehr kurzweiligen Gottesdienst abzuhalten. Sehr wichtig war ihm dabei, auf die Notwendigkeit von Veränderungen nicht nur in der Kirche hinzuweisen. Er bezog Kommunikationsschwierigkeiten zwischen Alt und Jung ebenso ein wie das zu starre Festhalten an Althergebrachtem. Ein „Stehenbleiben“ ermöglicht kein Vorankommen, in keinem gesellschaftlichen Bereich.

Am Ende erteilte Pfarrer Hoffmann der bevorstehenden Kampagne seinen Segen, wünschte dem Verein viel Erfolg und bat um Vorsicht bei allen Aktivitäten, damit jeder gesund, mit Spaß und Freude durch die närrische Zeit kommen kann und schloss mit den Worten „Amen und Helau!“

Die Kollekte des Sonntags soll den Clowndoktoren zu Gute kommen, die kranken Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Nach dem gelungenen Eröffnungsgottesdienst blieben die Kirchgänger gemeinsam mit dem Pfarrer noch zu einem kleinen Sektempfang, um sich für den Gottesdienst zu bedanken und auf die bevorstehenden Veranstaltungen einzustimmen.

Diese starten am 13.01.2019 um 19.33 Uhr mit dem traditionellen Äppelwoiabend. Die Gäste erwartet ein buntgemischtes Programm aus Darbietungen wespeeigener Tanzgruppen, Mitgliedereherungen sowie Begrüßung benachbarter Vereine. Im Anschluss findet auch in diesem Jahr eine große Tombola statt. Einlass ist ab 18.30 Uhr, der Eintritt wie immer frei.

Bereits eine Woche später folgt das erste große Highlight der Saison: die 3. Crazy Chicken Ladies Night am 19.01.2019 um 19.30 Uhr. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Letzte Karten sind im Postladen Wallau erhältlich.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mit Gottes Segen in die 5. Jahreszeit

Am vergangenen Sonntag versammelten sich viele Aktive der Narrenzunft Waller Wespe e.V. in der Wallauer Kirche, um gemeinsam mit anderen Wallauern einen besonderen Gottesdienst zu feiern. Die Idee wurde vor ein paar Monaten spontan bei einem Gespräch zwischen Pfarrer Hofmann und dem Sitzungspräsidenten des Vereins, Achim Jäger, geboren. Pfarrer Hofmann spannte gekonnt den Bogen zwischen einem „üblichen“ Gottesdienst und der Faschingszeit. Kurzweilig, mit Charme und Witz, aber dennoch dem Anlass sowie der Örtlichkeit angemessen, hob Herr Hofmann die Freude am Leben und das vorübergehende Aussteigen aus dem Alltag in den Vordergrund; sagte, dass dies die Menschen für neue Aufgaben stärkt und zuweilen sogar dazu beiträgt, dass man sich nicht hinter der Maske versteckt, sondern dass gerade die vom Einzelnen gewählte Maske dessen Persönlichkeit darstellen kann. Zum Abschluss freuten sich sowohl Pfarrer als auch Karnevalsverein über einen gelungenen Gottesdienst und stellten einvernehmlich fest, dass dies im nächsten Jahr wiederholt werden sollte.

Gottesdienst 2018

Nach dem Gottesdienst luden die Karnevalisten die Gemeinde ein, auf die bevorstehende Kampagne anzustoßen. Diese startet am kommenden Samstag, 13.01.2018 um 19.33 Uhr traditionell mit dem Äppelwoiabend, Einlass: 18.33, wie immer im Fußballerheim Wallau. Der Eintritt ist natürlich frei. Bereits eine Woche später lassen es die Damen bei der 2. Ladies Night am 20.01.2018 ab 20.00 Uhr ebenfalls im Fußballerheim ordentlich krachen, Einlass: 19.00 Uhr. Am 27.01.2018 findet ab  19.11 Uhr der Höhepunkt der Saison, die große Fremdensitzung in der Ländcheshalle, statt. Hier ist der Einlass ab 18.11 Uhr. Nach der Sitzung darf im Wespennest noch weiter gefeiert werden. Eine Woche später steigt am 03.02.2018 der Piratenball ab 20.00 Uhr in der Ländcheshalle, seit Jahren DIE große Faschingsparty im Ländchen. Bevor die rasante Reise durch die 5. Jahreszeit mit dem Kindermaskenball am 13.02.2018 ab 14.11 Uhr in der Ländcheshalle ihren Abschluss findet, werden die Waller Wespen am 11.02.2018 auf dem Hofheimer Faschingsumzug vertreten sein.

Die Waller Wespe freuen sich schon jetzt auf eine erfolgreiche Kampagne mit vielen Gästen, um mit ihnen eine närrische Zeit zu verbringen, mit viel Freude, ganz im Sinne der Ansprache von Pfarrer Hofmann und schicken ein fröhliches HELAU ins Ländchen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑