Gelungener Auftakt

Am vergangenen Samstag, 12.01.2019, startete die Narrenzunft Waller Wespe e.V. in die fünfte Jahreszeit. Viele Gäste waren zum traditionellen Äppelwoiabend ins farbenfroh geschmückte Fußballerheim Wallau gekommen. Die vereinseigenen Tanzgruppen Sugar Babes, Sweet Hearts und Cosmopolitans gaben einen Einblick in ihre neuen Choreographien. Auch Solotänzerin Anna-Lena Granzer hatte den ersten Auftritt in der neuen Saison.

Weitere Programmpunkte waren die Ehrung langjähriger Mitglieder, die Übergabe des diesjährigen Kampagnenordens an alle aktiven Mitglieder und die Begrüßung der Ehrengäste. Zu ihnen zählten Thomas Endlich von der KG Wallau 1966 e.V., Lothar Kittler vom Vogelschutz, Roswitha Kleber vom TV Wallau 1861 e.V., Dirk Reuter ebenfalls vom TV Wallau, Abteilung Fußball,  Annette Endlich von Wanaloha, dem Verein für Heimatgeschichte 1984 Wallau e.V., Markus Mittag von der freiwilligen Feuerwehr Wallau und Eckbert Reimann vom Kleingärtnerverein Wallau e.V.

Auch Vertreter der örtlichen Politik gaben sich am Samstagabend die Ehre. So waren u.a. Bürgermeisterkandidat Christian Vogt von der CDU, Harald Piazzi SPD, 1. Stadtrat Wolfgang Exner CDU und Ortsvorsteher Herwart Goldbach CDU gekommen.

Die Waller Wespen begrüßten natürlich auch Gleichgesinnte, wie die KG 1900 e.V. mit Ambett XXX. samt Gefolge, die Narrengilde Diedenbergen 2011 e.V., CTSV Fidelio Hochheim e.V. und Mitglieder des Hofheimer Fastnachtszugs e.V.

Bei der großen Tombola gab es wieder viele Preise zu gewinnen, die von ortsansässigen Unternehmen aber auch den Vereinsmitgliedern selbst gespendet wurden. Im Anschluss feierten die Wespen mit ihren Gästen den Beginn der Karnevalszeit.

Nach nur kurzer Verschnaufpause steht am kommenden Samstag, 19.01.2019, die 3. Crazy Chicken Ladies Night auf dem Programm. Das Spektakel nur für Mädels und ganz in Pink beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr.  Letzte Karten sind im Postladen Wallau erhältlich.

Amen und Helau

Am vergangenen Sonntag, dem 06.01.2019, trafen sich die Aktiven der Narrenzunft Waller Wespe e.V. gemeinsam mit anderen Wallauern zu einem Gottesdienst der besonderen Art. Zum zweiten Mal gab Pfarrer Hofmann dem Karnevalsverein den Segen für die bevorstehende Kampagne. Zu Beginn begrüßte er gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Jürgen Granzer die Gekommenen in der mit bunten Luftballons, Karnevalsmasken und Luftschlangen geschmückten Kirche.

Mit seinen einführenden Worten erinnerte Herr Hofmann daran, dass man nicht immer alles im Leben ganz ernst nehmen muss, dass man auch in ernsten Situationen lachen und Freude haben darf und dass Humor und Kirche sich nicht ausschließen. Dieser Gedanke zog sich auch durch seine Predigt. Mit kleinen Anekdoten und gezielten Wortspielereien verstand es Pfarrer Hofmann, einen sehr kurzweiligen Gottesdienst abzuhalten. Sehr wichtig war ihm dabei, auf die Notwendigkeit von Veränderungen nicht nur in der Kirche hinzuweisen. Er bezog Kommunikationsschwierigkeiten zwischen Alt und Jung ebenso ein wie das zu starre Festhalten an Althergebrachtem. Ein „Stehenbleiben“ ermöglicht kein Vorankommen, in keinem gesellschaftlichen Bereich.

Am Ende erteilte Pfarrer Hoffmann der bevorstehenden Kampagne seinen Segen, wünschte dem Verein viel Erfolg und bat um Vorsicht bei allen Aktivitäten, damit jeder gesund, mit Spaß und Freude durch die närrische Zeit kommen kann und schloss mit den Worten „Amen und Helau!“

Die Kollekte des Sonntags soll den Clowndoktoren zu Gute kommen, die kranken Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Nach dem gelungenen Eröffnungsgottesdienst blieben die Kirchgänger gemeinsam mit dem Pfarrer noch zu einem kleinen Sektempfang, um sich für den Gottesdienst zu bedanken und auf die bevorstehenden Veranstaltungen einzustimmen.

Diese starten am 13.01.2019 um 19.33 Uhr mit dem traditionellen Äppelwoiabend. Die Gäste erwartet ein buntgemischtes Programm aus Darbietungen wespeeigener Tanzgruppen, Mitgliedereherungen sowie Begrüßung benachbarter Vereine. Im Anschluss findet auch in diesem Jahr eine große Tombola statt. Einlass ist ab 18.30 Uhr, der Eintritt wie immer frei.

Bereits eine Woche später folgt das erste große Highlight der Saison: die 3. Crazy Chicken Ladies Night am 19.01.2019 um 19.30 Uhr. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Letzte Karten sind im Postladen Wallau erhältlich.

Diese Diashow benötigt JavaScript.