10. Oktoberfest in Wallau – Best Oktoberfest ever!!!!

Am Samstag, 23.09.2017, hieß es zum 10. Mal in Wallau „O’zapft is’!“  Im ausverkauften Wespodrom feierte die Narrenzunft Waller Wespe e.V. mit ihren Gästen das Oktoberfestjubiläum, und was für eins!

Selbst die Veranstalter hatten diesen grandiosen Erfolg nicht erwartet. Kommentare, wie „Das war keine Laienveranstaltung mehr, sondern ein Oktoberfest, das sich hinter den großen Vorbildern kaum verstecken muss!“  oder „Wie habt Ihr das in der kurzen Zeit so hingekriegt? …unglaublich!“ erfüllen die Wespen mit großem Stolz.

Ab 19 Uhr kamen die Gäste in Dirndln und Lederhosen und staunten nicht schlecht über das Innere des großartig und vor allem liebevoll gestalteten Wespodroms, welches in diesem Jahr erstmals auf dem Festplatz im Herzen Wallaus aufgebaut war.

Nach dem Einzug der Vereinsaktiven um Punkt 20.00 Uhr mit den „SPESSART-Musikanten“ voran zu deren zünftiger Blasmusik, erfolgte nach kurzer Begrüßung der Bierfassanstich, in diesem Jahr durch Rainer Flath, den Vertreter der Pfungstädter Brauerei, und den ortsbekannten Waller Wirt Thorsten Fein. Nach der traditionellen Runde Freibier gab es dann aber für die Feierwilligen kein Halten mehr.

Die achtzehnköpfige Truppe der „SPESSART-Musikanten“ brachte das Zelt innerhalb kürzester Zeit zum Beben! Spätestens beim zweiten Titel standen die Gäste auf den Bänken. Die Musiker verstanden es, die Menge zu begeistern und mitzureißen. Bis 1 Uhr morgens wurde reichlich getanzt, geschunkelt und lautstark mitgesungen. Auch die Band hatte sichtlich Spaß und nahm die Einladung, nächstes Jahr wieder für solch eine gigantische Stimmung zu sorgen, spontan an. In  den Pausen sorgte DJ Alpen Casanova dafür, dass die kochende Stimmung nicht abflaute.

Um das leibliche Wohl kümmerte sich auch in diesem Jahr das Team der Thüringer Grillstation mit leckeren thüringisch-bayrischen Schmankerln. Das Pfundstädter Festbier floss wieder reichlich durch die  durstigen Kehlen der Besucher. Eine Neuerung war der Süßigkeitenstand vor dem Zelt, der unter anderem süße Lebkuchenherzchen für die Madeln bereit hielt.

Besonders stolz sind die Wespen darauf, dass es nicht nur ein gelungenes, sondern auch ein sehr friedliches Fest ohne jegliche Zwischenfälle war. Dies ist nicht zuletzt den Jungs der Security zu verdanken. Ein großer Dank gilt auch dem Wallauer Fotograf Rudy Görgen, wie immer auf der Jagd nach perfekten Motiven, um so die Stimmung in seinen Fotos einzufangen (bereitgestellt auf rudynet.satellite-5.net). Auch den Sponsoren gilt der Dank der Narrenzunft, die mit dem Kauf einer Box das Fest und somit den Verein unterstützt haben, ebenso wie die Kerbegesellschaft Wallau, die den Wespen ihr Vereinsheim zur eigenen Nutzung zur Verfügung gestellt hat.

Der größte Dank jedoch gilt den Aktiven der Waller Wespe, die viel Zeit, Arbeit und vor allem Herzblut in die Vorbereitung und Durchführung Jubiläumsoktoberfestes investiert haben und natürlich den Gästen, die den überragenden Erfolg der Veranstaltung erst ermöglicht haben.

 

Der Kampagnenfahrplan der Waller Wespe – 2018 – ist da!!!

0001

Seid dabei, wenn die Waller Wespen zur Kampagne 2018 einläuten und unter dem Motto „Chinatown“ feiern, was das Zeug hält!

Alle nötigen Infos, über Start und Fortlauf der Kampagne, sind obigem Flyer zu entnehmen. *

*Genaue Daten zu Vorverkauf, Uhrzeiten etc. folgen selbstverständlich!

Klicke hier, zum Download des Flyers im PDF-Format–> WW 2018

 

Kampagnen – Eröffnung

Auf ein Neues…

Am 11.11.2016 startete traditionell die neue Karnevalssaison. Die Narrenzunft Waller Wespe e. V. feierte dies im Wallauer Hauzelhof. Neben Musik und Tanz sowie gemeinsamem Essen stand natürlich die kommende Kampagne im Mittelpunkt des Abends.

Den Auftakt macht der traditionelle Äppelwoi-Abend am 14.01.2017 um 19.11 Uhr im Fußballerheim in Wallau, wie immer eintrittsfrei. Hier wird der aktuelle Karnevalsorden vorgestellt, langjährige Mitglieder werden geehrt und die Gäste auf die kommende närrische Zeit eingestimmt. Die große Tombola hält viele große und kleine Preise bereit, die von den Vereinsmitgliedern, Vereinsfreunden aber auch ortsansässigen Firmen gespendet werden.

In dieser Saison erstmalig steigt am 28.01.2017 um 20 Uhr eine Damensitzung, die Crazy Chicken Lady’s Night. Die Mädels der Region dürfen gespannt sein, was die Organisatorinnen sich haben einfallen lassen. Männer unerwünscht! Mit Ausnahme der Akteure, versteht sich!

Am 11.02.2017 findet dann die große Fremdensitzung statt, unter dem Motto: Zirkus Teil II. Erste Karten sind auf dem Wallauer Weihnachtsmarkt am kommenden Samstag am Wespentand erhältlich.

Der Piratenball folgt eine Woche später am 18.02.2017. Beide Veranstaltungen können dieses Jahr wieder in der Ländcheshalle stattfinden. Ebenso wie der Kindermaskenball, der am 28.02.2017 die närrische Saison beschließen wird.

Die Narrenzunft wird am 26.02.2017 wieder auf dem großen Faschingsumzug in Flörsheim vertreten sein.

Details zu den einzelnen Veranstaltungen werden im Vorfeld noch einmal bekannt gegeben.

Die Waller Wespe freuen sich schon jetzt auf eine erfolgreiche Kampagne.

Der Verein bedankt sich bei allen Mitgliedern, Förderern und Vereinsfreunden für die Unterstützung im sich neigenden Jahr und wünscht allen Bewohnern des Ländchens eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!“

Crazy Chicken wieder on Tour

IMG_5576.jpeg

Am Freitag den 07.10.2016 trafen sich die Crazy Chicken, um gemeinsam ins Trainingslager in die Limburger Jugendherberge zu reisen. Bereits zum vierten Mal verbrachten die Damen einer der Showtanzgruppen der Narrenzunft Waller Wespe e. V. ein gemeinsames Wochenende, um den neuen Tanz für die kommende Kampagne fertig zu stellen und zu festigen.

So stand der Samstag dann auch ganz im Zeichen des Probens und Wiederholens. Zudem wurden Fragen zum Kostüm sowie zum Ablauf des Auftritts diskutiert. Solch ein gemeinsames Trainingswochenende bringt neben der Arbeit aber auch jede Menge Spaß und stärkt den Zusammenhalt der Gruppe. Gemeinsame Mahlzeiten oder an den Abenden lange beisammen sitzen, sind eine willkommene Abwechslung vom Arbeits- und Familienalltag. Man knüpft Kontakte zu anderen Herbergsgästen, oftmals sind das andere Karnevals- oder Sport- bzw. Musikvereine.

Die Crazy Chicken möchten sich auf diesem Wege bei Herbergsmutter und -vater bedanken. Die Tanzgruppe wurde wie immer sehr herzlich aufgenommen und gut versorgt. Der gebuchte Trainingsraum konnte an allen drei Tagen komplett durch die Damen allein genutzt werden, was optimale Trainings- und Freizeitmöglichkeiten schafft. Genau dieser Punkt war es, der ursprünglich zur Idee eines Trainingslagers führte. Da dem Verein noch immer ein Vereinsheim und damit Räumlichkeiten fehlen, ist ein Trainingstag in Wallau einfach nicht möglich.

Die Crazy Chicken freuen sich schon jetzt auf ihren Auftritt bei der großen Fremdensitzung am 11.02.2017 in der Ländcheshalle Wallau, aber auch auf das neue Highlight der kommenden Saison: zum ersten Mal wird am 28.01.2017 eine Damensitzung, die Crazy Chicken Ladies Night, im Fußballerheim Wallau abgehalten. Informationen zu diesen wie allen anderen Veranstaltungen der Kampagne 2016/17 werden nach Kampagneneröffnung am 11.11.2016 bekannt gegeben. Die Termine sind bereits online.